· 

Wir sind ganz unter uns

Kennst du eigentlich unser Studio? Wenn du in die Marktpassage in Neumünster kommst, findest du uns gegenüber vom Bäcker. Wir haben eine große Glasfront, durch die man uns im Studio beobachten kann. Doch das täuscht. Tatsächlich kann man uns nur bei Vorbereitungen, beim Requisiten basteln, beim Kleiderwickeln an unserer Puppe und bei unserer Büroarbeit zusehen.

Ich muss zugeben, ich war beim ersten Mal auch erschrocken, als ich die große Glasfront gesehen hab. Bei einem Shooting ziehen wir allerdings die blickdichten Vorhänge zu und sind so komplett unsichtbar für die Menschen in der Passage. Wir verschließen unsere Eingangstür. Und sind dann ganz unter uns. Also Du, mit deiner Familie oder deiner Vertrauensperson, Dennis und Ich. Ab und zu haben wir Praktikanten, die in unseren spannenden und wundervollen Job reinschnuppern wollen. Doch du entscheidest wer dabei ist. Du entscheidest auch, wie weit du gehen magst.

 

Bei unseren Schwangerschaftsshootings haben wir die unterschiedlichsten Wünsche erlebt. Für die eine Dame ist es nur ok, wenn man grad den Bauch sehen kann und die nächste möchte sich gleich alles vom Leib reißen und hätte am liebsten nur Nacktbilder. Jeder Mensch ist anders und jeder fühlt sich anders wohl. Deshalb fragen wir vorher wie weit du gehen magst, und ob du ein Traumfoto hast. Für uns sind beide Varianten völlig in Ordnung. Das Wichtigste ist, dass Du dich bei uns wohlfühlst und nicht gedrängt wirst. Ich frage alle Menschen, egal ob Klein oder Groß, bevor ich sie anfasse, ob das für sie in Ordnung ist. Wenn es dir unangenehm ist, dass ich an Dir rumzuppel, darf das auch gerne Dein Mann übernehmen.

 

Du solltest jetzt schon merken, dass Dein gutes Bauchgefühl für uns extrem wichtig ist. Wenn Du bestimmte Posen oder Kleider nicht möchtest, darfst du gerne ablehnen und vielleicht etwas anderes vorschlagen. Natürlich freuen wir uns sehr, wenn wir Bilder aus unserem Shooting veröffentlichen dürfen, denn wir sind mindestens genauso Stolz auf unsere gemeinsame Arbeit wie du. Aber es gibt auch sehr gute Gründe, die es unverzichtbar machen, diese Bilder geheim zu halten. Zum Beispiel darf von einem SEK Beamten (ja, auch so jemand macht Babyfotos bei uns in Neumünster ) nicht bekannt werden, wer seine Liebsten sind. Denn damit wäre er angreifbar und wir würden die Familie unnötig in Gefahr bringen. Oder auf einer Hochzeit und den daraus entstehenden Bilder könnten Arbeitskollegen des Beamten zu sehen sein und somit Rückschlüsse auf Berufe, Familien oder Wohnort gezogen werden. In diesen Fällen würden wir niemals etwas veröffentlichen, denn Du und Deine Familie liegen uns sehr am Herzen.

 

Es kann aber auch sein, dass Du eine Veröffentlichung einfach nicht möchtest oder sie für uns einschränkst. Das ist vollkommen ok. Wir arbeiten ja mit euch zusammen. Das beeinträchtigt weder das Shooting noch sind wir euch in irgendeiner Weise „böse“. Ich kann das total verstehen.

 

Einen Wunsch hätte ich dennoch: Schön wäre, wenn Du uns direkt ansprichst, wenn irgendetwas nicht stimmen sollte und Du nicht mit einem schlechten Bauchgefühl das Shooting aussitzt und schließlich unzufrieden unser Studio verlässt. Mein Traum ist, dass wenn du dir hinterher die Bilder anschaust, du dich auch an ein tolles Shooting in einer außergewöhnlichen Phase Deines Lebens erinnerst.

 

Wir haben uns diesen Job ausgesucht, weil wir mit viel Liebe und Leidenschaft etwas ganz Besonderes erschaffen wollen. Wir versuchen bezaubernde Momente und Erinnerungen festzuhalten. So ohne Schnick Schnack und ChiChi. Einfach nur mit Dir und Deinen Liebsten. Und ich bin für jedes lächelnde Gesicht beim Abschied dankbar, denn dann weiß ich, wir haben alles richtig gemacht.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Auszeichnungen

Gewinner des AFNS AWARDS 2017 in der Kategorie: Maternity Photography
Gewinner des AFNS AWARDS 2017 in der Kategorie: Maternity Photography
Unser Studio ist ausgezeichnet mit dem Zertifikat des Bund professioneller Portraitfotografen
Unser Studio ist ausgezeichnet mit dem Zertifikat mit einem Stern des Bund professioneller Portraitfotografen



Mit diesen Partnern arbeiten wir regelmäßig zusammen