Wichtiges zum Shootingtag

2-3 Tage vor dem Shooting:

Wenn Ihr stillt, solltet Ihr darauf achten, selbst keine Dinge zu essen die Durchfall oder Blähungen verursachen könnten.

Denn auch euer Baby könnte durch die Muttermilch diese unangenehmen Effekte zu spüren bekommen. 

Folgende Nahrungsmittel sollten daher vermieden werden:

- Säurehaltige Dinge wie Zitronen, Orangen, Beeren, Pizza, Spaghetti, Chilli und Tomatenprodukte.

- Blähende Gemüse wie Spargel, Zwiebeln, Brokolli, Rot- und Weisskohl und Blumenkohl.

 

Da euer Baby im Studio sehr leicht oder gar nicht bekleidet liegt, solltet Ihr es Zuhause schonmal daran gewöhnen. Damit euer Baby die Situation schon etwas kennt und dann sich im Studio daran gewöhnt hat. 

Am Tag des Shootings:

1. Füttern des Babys

Ihr solltet darauf achten, dass Baby kurz vor dem Beginn des Shootings Zuhause oder bei Ankunft direkt im Studio zu füttern. 

 

2. Kleidung des  Babys

Ihr dürft gerne Kleidung für das Shooting mitbringen. Das macht es persönlicher und individueller.

Die Kleidung sollte schlicht und angenehm zu tragen sein. Sachen aus Baumwolle gestrickt oder gehäkelt eignen sich am besten.

Aber auch Kleidchen oder Höschen sind super für Bilder. Es sollte auf jeden Fall euren Geschmack entsprechen.

 

3. Wohlbefinden eures Babys

Das Studio ist für die Dauer des Shootings auf ca. 27-29 Grad hoch geheizt, damit es eurem Schatz nicht zu kalt oder zu warm sein wird während des Aufenthalts. Achtet daher auch bei eurer Kleidungswahl darauf Kleidungsstücke ablegen zu können. Außerdem solltet Ihr auch für die Beruhigung eures Babys Dinge wie Schnuller, eigene Kuscheldecke oder Kuscheltier mitbringen. 

 

4. Eure Kleidung

Auch Ihr solltet darauf achten welche Kleidung Ihr wählt. Möglichst Sachen in denen Ihr euch wohl fühlt. Empfehlenswert sind Kleidungsstücke ohne Logos und starke Muster.

 

5. Accessoires

Es ist völlig in Ordnung und sogar besser wenn Ihr eigene Accessoires für das Baby mitbringt. Die eigene Schnullerkette mit Namen oder Babys erstes geschenktes Mützchen sind wunderbare Dinge um eure Bilder noch individueller zu gestalten. Natürlich habe ich aber auch selbst viele Accessoires im Studio.

 

6. Bezahlung

Die Bezahlung erfolg direkt am Shootingtag und kann in Bar oder per EC Karte bezahlt werden. Sie ist nicht rückerstattbar.

Nach dem Shooting:

1. Fertigstellung

Nach ca. 1-3 Wochen bekommt Ihr die Zugangsdaten für eure 14-tägige Onlinegalerie. Bekommt bitte keine Panik wenn eure Galerie nach 2 Wochen immer noch nicht Online ist. Eure Bilder sind kreative Arbeiten und brauchen ihre Zeit für die Fertigstellung. Jedes Bild wird individuell von uns bearbeitet und bekommen so den letzten Feinschliff.

 

2. Nachbestellung

Ihr bekommt je nach Set eine gewisse Anzahl an Fotoprodukten mit dazu. Gerne könnt Ihr zusätzliche Fotoprodukte bestellen. Preise liegen im Studio aus oder sind direkt in eurer Onlinegalerie einsehbar.

 

3. Zugangsgarantie eurer Bilder für 3 Jahre

Alle Bilder eurer Onlinegalerie werden bei mir für mindestens 3 Jahre gespeichert. Somit habt Ihr bei Verlust die Möglichkeit, jederzeit eure Bilder einzusehen. Natürlich unter Vorbehalt, denn auch bei uns im Studio kann Technik versagen und dadurch können Daten verloren gehen.


Mit diesen Partnern arbeiten wir regelmäßig zusammen